Toni Innauer

„Üben, Fehler machen und begeistert bleiben“

„Üben, Fehler machen und begeistert bleiben“

Foto: Alessandra Sarti

 

 

Unter dem Motto „Kopfsprünge – über mentale Dimensionen im Leistungssport“ führte ich auf Einladung meines Freundes, Präsident Klaus Haim-Swarovksi, bei der Generalversammlung des Tiroler Pferdesportverbandes durch die Sportpsychologie.

 

Johanna Contantini (EQWO media house GmbH) interviewte mich dazu auf eine ganz besondere Art und Weise:

 

Es war mir eine große Freude bei dieser Veranstaltung dabei zu sein!! Vielen Dank!

 

Euer Toni Innauer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 12 =