Toni Innauer

Die schönsten Reaktionen zum Buch „DIE 12 TIROLER“ habe ich hier gesammelt! Vielen herzlichen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen!

 

 

 

Bestsellerliste Morawa – Stand: 17.02.2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestsellerliste Amazon – Stand: 12.02.2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke an Vera Lischka (Kronen Zeitung, erschienen am 03.02.2021):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feedback Klaus Rudolf, Seefeld (19.01.2021):

Lieber hochgeschätzter Olympiasieger, Erfolgstrainer, Vater von 4 Kindern, einfühlsamer Trainer , Philosoph , nun mit großem Dank für die „12 Tiroler“ auszuzeichnenden Supersportler aber vor allem „Mensch“ !
Toni Innauers Auftritt bei Willkommen Österreich war schon höchst amüsant, dieses Buch aber ist schlichtweg genial.
Für mich als ehemaligen Marathonhobbyläufer ( 2 St 49´ ) mit Kinderwagen 3 St 3min , der Anfang der 90 er Jahre selbst beim Kitzbühler Hornlauf mit einem gewöhnlichen Kinderwagen samt 3 jährigen Sohn erfolgreich hinauflief, seit 30 Jahren in Seefeld intensiv Langlauf betreibe und seit 13 jähren in der Langlaufschule bei Martin Tauber Gästen diesen Sport mit Spaß näher bringen darf, sind Dehnungs und Kraftübungen unverzichtbar. Trotz täglich 30 min Yoga, 5 Tibeter, Aigelsreiter Übungen, Pilates , Tai Chi und vielen speziellen von Physiotherapeuten empfohlenen Übungen fehlte mir dem Gefühl nach noch etwas tiefer gehendes. Das von meinen Söhnen geschenkte Buch „ die 12 Tiroler“, die aber „Tieroler“ sind, ist tatsächlich ein Quantensprung für mich.
In großer Bewunderung und Dankbarkeit für dieses Werk , darf ich Toni alles Gute weiterhin wünschen.
Mit großem Respekt und Dank für diese grandiosen Übungen ( das erklärende Video in Mösern ,verdient einen Hinweis im Buch, den man vermißt )
Herzlich
Klaus Rudolf, 6100 Seefeld

 

 

 

 

Bestsellerliste Ratgeber HC (Hauptverband des Österreichischen Buchhandels) – Stand: 01.02.2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestsellerliste Vorarlberger Nachrichten – erstellt von „Das Buch“ – Stand: 30.01.2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buch-Bestseller Thalia.at – Stand: 03.01.2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feedback Mag. Susanne Spreitzer OG / 06.12.2020:

Lieber Toni,

Ich hab mir genau vor Beginn des Lockdowns in unserem Schreibwaren-/Buchgeschäft auf dem Land dein neues Buch gekauft,

1) weil es ein ins Auge stechendes, ansprechendes Cover hat,
2) weil ich als Vielhockerin immer neugierig auf alltaugstaugliche, einfache Übungen bin und
3) weil ich hohes Vertrauen in dein sportwissenschaftliches und -medizinisches Wissen habe.

Beim ersten Hineinblättern war ich zuerst unschlüssig, ob das für mich passen wird, weil ich am liebsten die Trainingspausen im Stehen habe – am besten während der Arbeit vorm Computer, man ist ja als Mensch anpassungsfähig und lernt so manche Kulturtechniken zu kombinieren ; – Spaß beiseite: Die Tatsache, dass ich einen Großteil der Übungen nicht so zwischendurch irgendwo stehend „schnell“ einbauen kann, hat meine Vorfreude etwas gedämpft.

Mittlerweile hatte ich gut drei Wochen Gelegenheit zum Ausprobieren und muss sagen, der „Zwang“ zum Matteauflegen hat einen großen Vorteil:

WENN ich die Übungen mache, dann mache ich nur die Übungen – und die funktionieren WIRKLICH GUT, speziell im Hinblick auf das seit Jahren mehr oder weniger protestierende Kreuz. Manches, wie etwa der „Gamsbock“, war schon ein wenig bekannt, aber alles so schön zusammengefasst zu finden und mit leicht merkbaren Begriffen umschrieben, ist sehr hilfreich und natürlich motivierend. Meine Lieblingsübung (so einfach und doch so effektiv bei einem ewig empfindlichen Rücken): der Alpensalamander!

Besten Dank an dich für das Zusammenstellen und Aufschreiben, aber auch an alle, die an der Herstellung beteiligt waren!

Feine Sache!

Schöne Grüße aus (derzeit) Kleinzell in NÖ und alles Gute nach Tirol!

Susanne (Peter Sachartschenko & Mag. Susanne Spreitzer OG / Redaktion • Lektorat • Grafik)