Toni Innauer

Projekt „Bank für Gemeinwohl“

Projekt „Bank für Gemeinwohl“

Ab Oktober kann ganz Tirol eine neue Bank mitgründen. Dies ist der Start der landesweiten Kampagne für neue Genossenschafter/-innen.

Die erste ethische Alternativbank Österreichs, die Bank für Gemeinwohl, ist in Gründung – getragen von einer freien Genossenschaft, die bereits 1,5 Mio. Startkapital bereit gestellt hat. Jeder kann Mitglied werden, ab 6 Mio. wird die Banklizenz beantragt. Auch viele Tiroler/-innen sind bereits Genossenschaftsmitglieder und werden Teil einer spannenden Community.

Mehr Infos gibt es auf https://www.mitgruenden.at .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 14 =